Plenarvorträge


Folgende Plenarvorträge sind im Rahmen des Deutschen Suchtkongress 2018 geplant:


  • Epidemiologie des Substanzmissbrauchs vom Jugendalter bis ins Senium – Kontinuum oder Altersabhängigkeit?
    Prof. Jürgen Rehm, Toronto, Kanada

  • Wie entsteht Abhängigkeit? Aktuelle Theoriemodelle für die Suchtentwicklung
    Prof. Robert West, London, UK

  • Neurobiologische und psychologische Mechanismen der Sucht anbahnung: Transition vom Jugend- in das Erwachsenenalter
    in der IMAGEN-Längsschnittstudie
    Prof. Christian Büchel, Hamburg, Deutschland

  • Medienbezogene Störungen bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen – Wächst sich das aus?
    Prof. Amanda Griffith, Nottingham, UK